LEED

Was ist LEED?

LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ist ursprünglich ein US-Amerikanisches Gebäudelabel. Mittlerweile hat sich LEED zum international bekanntesten Gebäudelabel entwickelt. Inzwischen sind in über 150 Länder zahlreiche Gebäude LEED-zertifiziert. Eine erfolgreiche LEED-Zertifizierung ist die Bestätigung einer dritten unabhängigen Institution (Green Building Certification Institute), dass ein Gebäude nach messbar nachhaltigen Gesichtspunkten entwickelt, geplant und realisiert worden ist.

Obwohl in der Schweiz diverse etablierte Gebäudelabels verfügbar sind, hat das Interesse an LEED seitens Bauherren, Investoren und Planer in den letzten Jahren stark zugenommen. In dem Online-Database des USGBC sind die Schweizer LEED-Projekte aufgelistet: http://ch.usgbc.org/projects?keys=switzerland

Verein Green Building Schweiz und LEED

In 2013 unterschrieb der Verein Green Building Schweiz ein Memorandum of Understanding mit dem U.S. Green Building Council. Der Verein fungiert als nationaler Ansprechpartner für die Investoren, Planer und Ausführenden, welche Berührungspunkte zum US Zertifizierungssystem LEED haben und sich mit dessen Herausforderungen auseinandersetzen.

Der Verein Green Building Schweiz ist der offizielle Schweizer Vertreter am International Round Table des U.S. Green Building Council, ein internationales Beratungsgremium, welches die internationale Weiterentwicklung des Zertifizierungssystems aktiv vorantreibt. Auch arbeitet der Verein in internationalen Arbeitsgruppen des U.S. Green Building Council mit.

Lokale Entwicklung

Der Verein ist gemeinsam mit den LEED-Fachpartnern an der Adaption des Amerikanischen LEED-Systems am Schweizer Kontext beteiligt. Erstmals betrifft es die Überarbeitung der Regional Priority Credits – Nationale und Regionale Schwerpunkte im Bewertungssystem – speziell für die Schweiz. In nächster Zukunft wird ebenfalls die Überarbeitung von Local Equivalencies/ Alternative Compliance Paths – Schweizer Alternativen zu den bei LEED verwendeten Amerikanischen Normen, Gesetze und Nachweismethoden – vorgenommen.

Beratung

Der Verein Green Building Schweiz fungiert als nationaler Ansprechpartner für die Investoren, Planer und Ausführenden, welche Berührungspunkte zum US Zertifizierungssystem LEED haben und sich mit dessen Herausforderungen auseinandersetzen.  

Überdies gilt der Verein auch als Schweizer Kontaktstelle für LEED-spezifische Fragen und steht Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern zur Verfügung. Der Verein bietet keine Dienstleistungen an, sondern kann insbesondere eine Brücke zwischen Kunden und Fachplanern bilden. Auch bietet der Verein Informationsveranstaltungen zu LEED-relevanten Themen an.

LEED-Fachpartner

LEED-Fachpartner sind Mitglieder des Vereins Green Building Schweiz mit langjähriger Erfahrung im nachhaltigen Bauen im Allgemeinen und LEED im Besonderen, die ihre LEED-Kenntnisse im Rahmen des Vereins aktiv teilen und vermitteln wollen.

Die LEED Fachpartner stellen sich für LEED dem Verein zur Verfügung und stellen auch die interne Qualitätssicherung sicher.

LEED-Fachpartner werden

Mitglieder des Vereins Green Building Schweiz mit Kompetenzen und Referenzen im LEED-Bereich können sich mit Angabe von Referenzprojekten und der Bezeichnung der Schlüsselpersonen ihrer Organisation bei der Geschäftsstelle des Vereins Green Building Schweiz bewerben. Die Voraussetzung für eine Aufnahme als LEED-Fachpartner sind: 

  • Beteiligung an mindestens einem LEED-Projekt in der Schweiz
  • Mindestens einem LEED AP in der Organisation
  • Erfahrung mit Schweizer Gebäudelabels (Minergie (-P/-A) ECO, SNBS, …)
  • Firmenhauptsitz in der Schweiz

Die Kerngruppe der Fachpartner beurteilt den Antrag aufgrund dieser Kriterien und empfiehlt die Geschäftsstelle des Verein Green Building Schweiz. Der Verein entscheidet über eine Aufnahme ins Expertengremium LEED-Fachpartner.